Beten für ....

Meditation für Mutter Erde

Mitteleuropa ist das Herz von Mutter Erde. Die Lunge (Mittelamerika und der obere Teil von Südamerika) sind momentan auch sehr belastet, die Leber (Russland und die Ukraine) ebenfalls blokiert und auch sonst steht es in der Welt nicht zum Besten. Wir können sicher nicht die Probleme dieser Welt lösen. Doch jeder, der einen kleinen Beitrag leisten möchte kann sich mit vielen anderen Menschen in eine Meditationsserie einklinken. Wenn der Zeitpunkt nicht passt, mach es zu Deiner Zeit. Es ist wichtiger etwas zu tun, als es zu unterlassen.

Wir starten am Mittwoch, den 16.09. um 19:00 Uhr. Es geht dann jeden Mittwoch bis Weihnachten.

  • Höre zur Einstimmung eine wunderbare Musik Deiner Wahl oder diese von Anke Conrad:

     

  • Öffne Dein Herz für Dich
  • Stell Dir vor, Du hast von Deinem Kronen Chakra in der Mitte des Scheitels eine geschützte Verbindung bis zum Herzen Gottes.
  • Nun lässt Du über diese geschützte Verbindung Licht und Liebe aus dem Herzen Gottes in jedes Organ, in jede Zelle Deines Körpers fließen.
  • Spüre diese wunderbare Verbindung und genieße Sie.
  • Erlaube das die Energie aus Deinem Herzen weiter fließt in das Herz von Mutter Erde, in Ihre Lunge, in alle Ihre anderen Organe.
  • Gehe mit Deiner Aufmerksamkeit in Dein Herz und erlaube dass ein Lichtstrahl von Dir zu jedem Kontinent auf der Erde fließt. Zunächst nach Europa, dann Asien, Afrika, Nord- und Südamerika, Australien, den Nord- und den Südpol. Schließe alle Tiere und Pflanzen und alle Menschen mit ein. Genieße die Verbindung.
  • Stell Dir vor, dass jedes Wesen, ob Mensch, Tier oder Pflanze all das für sein Leben von Mutter Erde bekommt, was es braucht.
  • Stell Dir vor, dass jedes Wesen, ob Mensch, Tier oder Pflanze achtsam mit Mutter Erde umgeht.
  • Sage Mutter Erde danke, für all die wunderbaren Geschenke, die Du bisher in Deinem Leben von ihr erhalten hast.
  • Sage Mutter Erde danke, dass Du auf Ihr wandeln und leben darfst.
  • Wünsche Mutter Erde Heilung und Wachstum
  • Lasse nochmal Licht und Liebe in das Herz und die Lunge von Mutter Erde einströmen
  • spüre Deine Verbindung und genieße sie.
  • Ziehe Dich langsam zurück und wisse, dass Mutter Erde voller Dankbarkeit auf Dich blickt.

Nimm Dir die Zeit, die für Dich gut und stimmig ist. Gehe in die Gewissheit, dass alles sehr sehr gut sein wird. Wisse, auch wenn das nur ein Trofpen auf den heißen Stein ist. Jeder Tropfen kühlt und tut gut. Dir und Mutter Erde.

Danke für Deinen Beitrag.
Gottes Segen ist mit Dir!

Allen eine wunderbare Zeit

Almut Resoma

One thought on “Meditation für Mutter Erde

  1. Liebe Almut, hallo liebe BlogleserInnen,
    das ist so eine wundervolle Meditation und Mòglichkeit für Mutter Erde und alle Lebewesen etwas zur Unterstützung zu tun. Ich habe sie schon ein paar Mal gemacht, wenn auch nicht immer Mittwoch um 19 Uhr, aber das ist ja auch ok, und es fühlt sich gut an!
    Liebe Grüße an alle Christine

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.